Vor knapp einem Jahr haben wir im Januar auf den imaginären, großen, roten

INSTAGRAM
Instagram post 17872120477578973 FASTING FASHION ♦️
In wenigen Tagen beginnt die Fastenzeit. Anlass für viele, auf bestimmte Dinge für 40 Tage (bis Ostern) zu verzichten. 
Wir finden, die Fastenzeit ist ein perfekter Einstieg, um eine Veränderung im eigenen Kleiderschrank zu wagen. Gerade der Anfang fällt viel leichter, wenn es sich auf einen bestimmten Zeitraum begrenzt. 
WIE KANN ICH KLEIDUNG FASTEN?
👚Kaufe für 40 Tage keine neue Kleidung. 👗Nutze die gewonnene Zeit, um alten Hobbys nachzugehen oder neue Dinge zu entdecken. Es ist Wahnsinn, wieviel Zeit Shopping frisst. 🧤Du hast Spaß an der Mode und möchtest diesen trotz Fasten nicht verlieren? Schau mal, ob es in deiner Stadt Kleidertauschpartys gibt oder veranstalte selbst eine. Solche Events sind eine tolle Möglichkeit, Mode zu zelebrieren, ohne neue kaufen zu müssen. 👔Miste deinen Kleiderschrank aus. Verschaffe dir am besten einen Überblick über deine Garderobe, indem du deinen gesamten Kleiderschrank einmal ausräumst. Jetzt kannst du jedes einzelne Teil noch mal überdenken und findest vielleicht auch alte Schätze wieder. 👖Finde neue Kombination. Wenn wir uns auf die Kleidungsstücke besinnen, die wir bereits besitzen, können wir auch schauen, ob wir manches nicht einfach ganz neu kombinieren können. Accessoires können helfen, manche Teile in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Auch der Austausch mit Freund*innen bringt vielleicht neue Lieblingskombinationen hervor. 🧥Gestalte Kleidung, die du nicht mehr gerne trägst, um. Auch ohne Nähausbildung lassen sich viele Teile einfach umnähen, neu färben oder durch simple Stickereien, Buttons und Ähnlichem neu interpretieren. Werde kreativ! 
Ist das Ansporn genug, um die diesjährige Fastenzeit als Startpunkt für ein neues Textilbewusstsein zu nutzen? Hast du schon mal für längere Zeit komplett auf Shopping verzichtet? Wie sind deine Erfahrungen damit? 
Foto: @franklinonfashion by @sarahcresswellphoto for @xr.boycottfashion 
#letschangethatfashiongame #fashionchangers #shoppingban #boycottfashion #noshopping #fastingfashion #fasting
Instagram post 18091068514133495 FAIRER SCHMUCK ✨
Schmuck ist für viele von uns immer noch ein heikles Thema, da auch dieser oftmals unter ethisch und ökologisch schwierigen Bedingungen hergestellt wird. 
WORAUF KANNST DU BEIM SCHMUCKKAUF ALSO ACHTEN?
✨Zertifizierte Materialien - oftmals wissen wir nicht, woher das Gold oder Silber kommt, das in unseren Schmuckstücken steckt. Wenn du also echtes Gold oder Silber kaufst, schau und frag nach, ob dieses aus einer verlässlichen Quelle kommt. Gleiches gilt natürlich auch für Edelsteine. ✨ Recycelte Materialien - Da ethisches Gold und Silber ein sehr kostenintensives Material ist, setzen viele fair produzierende Schmuckhersteller auf recycelte Materialien aus Messing, Gold oder Silber. ✨ Vintageschmuck - Oftmals lohnt sich ein Blick in die Secondhand- und Vintageläden der Stadt. Hier kann man richtig tolle Schmuckstücke zu guten Preisen ergattern. ✨ DIY - Mach‘s doch einfach selbst. Gerade Modeschmuck lässt sich oft ganz leicht (mit ein klein wenig Geschick) nachbasteln. In vielen Städten gibt es kleine Ateliers, die entsprechend unterstützen. Einziger Nachteil: wo genau hier das Material herkommt, weiß man oft leider auch nicht. 
Worauf achtest du sonst noch beim Schmuckkauf? Hast du weitere Tipps? 🌟
Dieses famose Teil kommt übrigens von @informisstudio / @kluntje.fashion 😍
#letschangethatfashiongame #fashionchangers #schmuck #ethicaljewelry #slowfashion
Instagram post 17850081631880581 HAPPY VALENTINES 🌹
„Statt uns gegenseitig Donuts in Herzform zu schenken (...) oder Sushi aus Herzplastikschalen zu essen, wären wir besser damit beraten, einen Liebesbrief an Mutter Erde zu schreiben - gerne mit einem fetten ‚P.S. Sorry, for breaking your heart‘.“ Den ganzen Artikel „Oh my valentine! - Das Geschäft mit der Liebe“ findet ihr im Link oben. 
P.S.: Es ist nicht nur Valentinstag (Valentins-what!?), sonder vor allem der Geburtstag von @nina.lorenzen. WE LOVE YOU! 🌹🍑✨
#happyvalentines #fashionchangers #letschangethatfashiongame #motherearth #sorryforbreakingyourheart
Instagram post 18053439460213859 #FAIRBYLAW 📢 So geht es weiter...
Heute wird zum ersten Mal im Plenum im Bundestag über ein mögliches Lieferkettengesetz debattiert. ❓WAS BEDEUTET DAS ❓
Ein entsprechender Antrag für diese Debatte wurde von Uwe Kekeritz (@die_gruenen) eingereicht. Im Plenum hat er ab 17.20 Uhr einige Minuten Redezeit, um über ein mögliches Lieferkettengesetz zu sprechen. Im Anschluss kann darüber debattiert werden. ❓WAS KANN ICH TUN❓
Da die Debatte jetzt im Bundestag ist, ist es wichtig die Aufmerksamkeit hoch zu halten! ❗️Verfolge die Debatte live via bundestag.de. ❗️Nutze den Hashtag #fairbylaw, um den Diskurs im Gespräch zu halten. ❗️Teile die Dringlichkeit eines Lieferkettengesetzes mit deinen Freund*innen, Family & Followern.
❗️Unterschreibe die Petition auf @changeorg_deutschland (👉change.org/ranaplaza)
❗️Frage bei deiner Arbeitsstelle, ob sie darauf achten, Produkte zu beziehen, deren Lieferketten transparent und gerecht sind. ❗️Teile diesen Post in deiner Story oder verlinke Menschen, die unbedingt von dem Thema mitbekommen sollten. 
Zusammen haben wir richtig viel Power. Gerade jetzt ist es wichtig, die öffentliche Debatte möglichst hoch zu halten, damit der Druck auf die Politik weiter steigt. 
Auch gerade weil von Seiten der Regierung mögliche Ausarbeitungen stattfinden, ist es mehr als relevant, dass diese in einem Rahmen festgelegt werden, der wirklich Verbesserung bringt und die Thematik nicht verwässert. ❓SEID IHR DABEI❓
❗️WIR ZÄHLEN AUF EUCH❗️ #letschangethatfashiongame #fashionchangers #ethicalfashion #politik #lieferkettengesetz 
Disclaimer: Das Foto ist im Rahmen eines Advertorials für @kokoworld.eu entstanden. Foto: @where_is_emilie
Fashion Changers
NEWS

Die Stadt Berlin will innovative und nachhaltige Mode fördern Good News: Der Berliner Fashion Hub bekommt 600.000 Euro zur Sichtbarmachung und Förderung von nachhaltiger und innovativer

Cover Fashion Changers Buch

Fashion Changer Of The Month

Lieblings
Labels
X